Archiv | Dezember, 2011

Fotoakquise – praktische Mediennutzung – neue Fotostory

12 Dez

Eine weitere Fotogeschichte ist fertig. Wir haben gemeinsam Bilder aus dem Internet gesucht, um den Text zu untermalen, da die Dame kein Archivmaterial veröffentlichen wollte. Diese haben wir dann mit ihren selbst geschossenen Fotos aus ihrem neuen Kiez kombiniert und die Fotogeschichte fertig gestellt.

Nach dem gemeinsamen Schnitt wurde die Fotostory angeschaut und über die verschiedenen Möglichkeiten der (Selbst) Darstellung gesprochen.  Dabei ist es wichtig zu betonen, dass man auch anonym bleiben kann, während man bspw. Auszüge seiner Lebensgeschichte mittels der neuen Medien erzählt und verbreitet.

Die Fotostory (Lebensgeschichte 2) ist der beste Beweis dafür und soll somit die Scheu vor der Nutzung der neuen Medien – sowie einer möglichen öffentlichen Darstellung verringern.

Advertisements

2 weitere Teilnehmer/innen + Gespräche über Lebensbiografie und Mediennutzung

8 Dez

Nach diversen Vorgesprächen wurden heute Interviews mit 2 neuen Teilnehmer/innen geführt. Die jeweilige Lebensbiografie und die heutige Mediennutzung waren die intensiven Themen, bevor wir mittels Audio-Rekorder die Gespräche aufgezeichnet haben.

Anschließend wurden die aufgezeichneten Gespräche gemeinschaftlich angehört und bewertet.  Spannend war vor allem die Kollision der Medienkompetenz, da einerseits ein selbstbezeichneter „Medienmuffel“ auf einen Medieninteressierten traf. Das Ergebnis wollen wir in der nächsten Woche gemeinsam anschauen und besprechen.

Neue Lebensgeschichten

7 Dez

Eine weitere Veröffentlichung. Mit der Teilnehmerin haben wir erstmals ein Video aufgezeichnet und dieses mit archivierten Bildern untermalt. Vorab wurden die Bilder gemeinschaftlich reflektiert.  Das Video mit dem Titel „Monika Niendorf“ findet man ab sofort unter „Fotogeschichten“.

Desweiteren ist die Fotogeschichte mit der Dame aus Müggelheim kurz vor der Vollendung. Da diese Dame komplett anonym bleiben möchte, wir daher auf Bilder aus dem Internet zurück greifen wollen, haben wir uns erneut verabredet um eine finale Bildauswahl zu treffen. Diese Geschichte wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.