Besuch der Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs „Wir zeigen es Euch – Die schönen Seiten des Internets“

29 Okt

Die BAGSO Service GmbH und Deutschland sicher im Netz e.V. haben interessierte Bürger/Innen, Senioren und Multiplikatoren in den Räumlichkeiten der Google Germany GmbH eingeladen, um über konkrete Angebote für ältere Onliner – auch Silversurfer genannt – und deren Fragen, Anforderungen und zukünftigen Nutzen zu diskutieren.

Interessant waren die  aktuellen Zahlen einer Umfrage, die „Deutschland sicher im Netz (DsiN), Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisation (BAGSO) und Google Deutschland im Rahmen der SenNova – der Messe für 50+ Generationen durchgeführt haben.Wer hat an den Umfragen teilgenommen?

  • Insgesamt: 467
  • Männer: 293
  • Frauen: 174

Größte Gruppe der Teilnehmenden war zwischen 61 und 70 Jahren, gefolgt von den 71 bis 80jährigen.  Sowohl Frauen als auch Männer nutzen über 50 Jahren nutzen das Internet überwiegend mehrmals täglich.

Welche Dienste werden genutzt?

E-Mails und Suchmaschinen sind die meist genutzten Dienste aller Befragten. Online-Banking wird überwiegend von Männern verwendet. Kommunikationsplattformen wie soziale Netzwerke sind eher bei Frauen beliebter.

Vermissen Senioren spezielle Angebote im Web?

Im sozialen und gesellschaftlichen Bereich wurden bspw. oftmals Urlaubsangebote – Veranstaltungen oder sportliche Aktivitäten speziell für Senioren, Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch, Generationsübergreifende Gruppen, Hilfestellungen bei Gesetzesauslegungen und Wohn- und Mietproblemen vermisst.

Im technischen Bereich vermissen die Senioren u.a.:

Hinweise auf Sicherheit und technische Veränderungen, Sicherung von Daten auf unterschiedlichen Datenträgern, Online Schulungen fürs Internet, altersgerechte Anleitungen. Weiterhin sind Sicherheit und Privatsphäre große Themen bei den älteren Nutzern.

Was den Silversurfern in  Zukunft helfen würde, das Internet und seine Möglichkeiten besser zu nutzen, liefern folgende Aussagen:

  • Schnellere Datenleitungen
  • Privatunterricht von Firmen
  •  regelmäßige Computerkurse
  • bessere Beschreibungen, die nicht in Fachchinesisch oder englisch verfasst sind
  • Informationsbroschüren in großer Schriftgröße

Preisverleihung

 

Die Jury kürte die Gewinner des Wettbewerbs in den folgenden Kategorien:

https://www.sicher-im-netz.de/verbraucher/2155.aspx

Fazit:

Der demografische Wandel kommt, die Bedürfnisse der Online Generation 50+ wachsen. Dank dieser Veranstaltung konnten neue Impulse und Ideen untereinander ausgetauscht werden, um in Zukunft die Internet- und Medienkompetenzförderung für Menschen im höheren Lebensalter praxisnah und zielorientierter zu gestalten.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: