Gastkommentar – Verlegung von 4 Stolpersteinen

9 Sep

Verlegung von 4 Stolpersteinen vor dem Haus Rodelbergweg 12 in Berlin-Baumschulenweg

Ausgangspunkt war mein Interesse mit der Beschäftigung der Geschichte von Baumschulenweg und speziell der wichtigsten Straße dieses Ortsteiles von Berlin. Ich durchforstete die Bibliotheken, einige Archive und das Internet.
Empfehlen kann ich jeden das Buch „Baumschulenweg und Plänterwald“ von Georg Türke.

Nur wenige Sätze und zum Teil nicht ganz korrekte Angaben fand ich zu jüdischen Bewohnern dieses Ortsteiles. Weiterführend war für mich dann das Buch „Juden in Treptow – Sie haben geheißen wie ihr heißt“.

Besonders interessierten mich das Leben und das Schicksal der Inhaber des Wäschegeschäftes „Herman Bry“ in der Baumschulenstr. 12 – jetzt befindet sich da das Geschäft „PRISMA – Moden“.Bereits Ende März 1933 stand dieser Laden auf einer Liste der NSDAP von Treptow/Neukölln, wo Namen in Vorbereitung des Boykotts jüdischer Geschäfte aufgeführt worden.

Hier ein Artikel im Herbstblatt (zum vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Artikel über E. Bry im Herbstblatt

Hermann Bry verstarb im Jahre 1935. Das Grab befindet sich auf dem Jüdischen Friedhof in Berlin-Weißensee.
Seine Ehefrau Emma übernahm dann dieses Geschäft und musste die Stürmung undVerwüstung im November 1938 miterleben. Nach zahlreichen Diskriminierungen wurde Emma Bry 1942 in das Ghetto Theresienstadt deportiert und 1944 dort ermordet.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Ehepaar Bry hatte seit 1926 den Wohnsitz im Rodelbergweg 12, nur wenige Meter von der Baumschulenstraße entfernt. Bei den Recherchen zum Ehepaar Bry stellte ich fest, dass im gleichen Haus die Personen Jacobi, Anna und Jacobi Käte wohnten, gleichfalls deportiert und ermordet wurden.

Hier fand ich nur wenig Material, doch gerade deshalb ist es wichtig, dass wir die Spuren ihres Lebens in Baumschulenweg in Erinnerung behalten.

In Gedenken an diese Bürger, die viele Jahre in Baumschulenweg lebten soll
mit dem Legen der Stolpersteine erinnert werden.

A. Freiberg

Berlin, September 2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s